POLITIK


Vizepräsidentin der Heydar Aliyev-Stiftung Leyla Aliyeva in den Stadtbezirken Sabuntschu und Apscheron von Baku die Internatsschulen besucht

A+ A

Baku, den 29. Oktober (AZERTAG) Am 29. Oktober hat die Vizepräsidentin der Heydar Aliyev-Stiftung Leyla Aliyeva in den Stadtbezirken Sabuntschu und Apscheron von Baku die Internatsschulen besucht.

L.Aliyeva war zunächst im Internat Nr.11 im Sabuntschu Bezirk gewesen.

Leyla Aliyeva wurde informiert, dass das Internat im Jahr 2005 auf Initiative der Heydar Aliyev-Stiftung renoviert worden war, und hier derzeit 799 Schüler lernen. In der Schule sind 88 Lehrer und Erzieher tätig.

Hiernach besuchte Vizepräsidentin der Heydar Aliyev-Stiftung das Internat Nr.7 im Apscheron Bezirk von Baku. Es wurde fesgestellt, dass die Internatschule im Jahr 2010 auf Initiative der Heydar Aliyev-Stiftung rekonstruiert wurde. Derzeit lernen hier 138 Schüler.

Für jede Gruppe im Internat sind Schlafzimmer und Spielzimmer geschaffen. Es gibt auch Unterrichte für Kinder mit körperlichen Gebrechen, die eine besondere Fürsorge nötig haben.

Der Komplex verfügt über ein zweistöckiges Bürogebäude, ein vierstöckiges Schlafgebäude, sowie ein Sportgebäude, Esszimmer, Küche, Wäscherei und andere Bauten. Nach der Renovierung wurde das Waisenhaus mit modernen Einrichtungen und Geräten ausgestattet, für das normale Leben von Kindern sind hier alle Bedingungen geschaffen worden.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind