POLITIK


Vizepräsidentin der Heydar Aliyev Stiftung Leyla Aliyeva macht sich mit Arbeit zum Schutz der biologischen Vielfalt im Nationalpark von Australien vertraut

A+ A

Baku, 12. November, AZERTAG

Während ihres Australien-Aufenthalts hat die Vizepräsidentin der Heydar Aliyev Stiftung, Gründerin und Leiterin der IDEA (öffentliche Vereinigung für internationalen Dialog im Namen des Umweltschutzes), Leyla Aliyeva, eine Reihe von Treffen abgehalten.

AZERTAG zufolge besuchte Leyla Aliyeva zugleich eine Reihe von bekannten Nationalparks in diesem Land und machte sich hier mit Arbeit zum Schutz von Umwelt und Biodiversität näher vertraut.

Man informierte sie beim Besuch in diesen Parks über Methoden, Mittel und Maßnahmen zum Schutz und von bedrohten Tierarten sowie, fortgeschrittene Technologien in diesem Bereich.

Vizepräsidentin der Heydar Aliyev Stiftung Leyla Aliyeva gab australischen Experten Informationen über gefährdete Tiere in Aserbaidschan sowie Maßnahmen, die durch IDEA zum deren Schutz getroffen werden.

L.Aliyeva sprach auch von der Zusammenarbeit mit mehreren internationalen Organisationen in Richtung der bedrohten Tiere in Aserbaidschan und wies auf die Bedeutung eines Erfahrungsaustausches zwischen Aserbaidschan und Australien im Bereich Schutz dieser Tierarten und biologischen Vielfalt hin.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind