KULTUR


Vor der Musikakademie Baku wurde der Tag der Nationalen Musk gefeiert

A+ A

Baku, den 18. September (AZERTAG). Am 18. September wurde vor der Musikakademie Baku eine feierliche Veranstaltung gewidmet dem Tag der Nationalen Musik und dem genialen aserbaidschanischen Komponisten Uzeyir Hajibeyli stattgefunden.

AZERTAG zufolge wurde bei der Veranstaltung mitgeteilt, dass laut Erlass des Nationalleaders Heydar Aliyev vom 1995 der 18. September jedes Jahr in unserem Land als Tag der Nationalen Musik gefeiert wird.

Es wurde festgestellt, dass seit 2009 mit der Unterstützung der Heydar Aliyev -Stiftung und des Ministeriums für Kultur und Tourismus jedes Jahr vom 18. September bis 28. September in Aserbaidschan das Internationale Musikfestival gewidmet dem hervorragenden Komponisten Uzeyir Hajibeyli stattfindet.

Die Eröffnungszeremonie dieses großartigen Festivals, das bis 29. September dauert, findet traditionell am 18. September – am Tag der Nationalen Musik statt.

Am Musikfestival nehmen weltbekannte Musikanten und Gruppen teil.

Im Rahmen des Festivals werden eine Reihe von Treffen mit jungen Talenten abgehalten, die Konzerte der Kammermusik und weitere Veranstaltungen durchgeführt.

Der Minister für Kultur und Tourismus Abulfaz Garayev, Volkskünstler- Vorsitzende des Aserbaidschanischen Komponistenverbands, Frau Firangiz Alizadeh, Rektor der Musikakademie Baku, Farhad Badalbeyli, Rektor des Aserbaidschanischen Nationalen Konservatoriums, Siyavusch Karimi, traten bei der Veranstaltung auf, gratulierten den Musikliebhabern zum Musikfest, verwiesen auf die die Bedeutung des Internationalen Festivals, sprachen von seiner großen Rolle in der weltweiten Propaganda und Förderung der aserbaidschanischen Musik.

Am Musiktag wurde in Darbietung des Musterorchesters des Verteidigungsministeriums und der Staatlichen Chorkapelle die Muster von klassischer Musik gespielt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind