POLITIK


Vorsitzenden von Milli Medschlis Ogtay Asadov tritt auf der Weltkonferenz der Parlamentspräsidenten in New York auf VIDEO

A+ A

Washington, 3. September, AZERTAC

Die 4. Weltkonferenz der Parlamentspräsidenten hat ihre Arbeit im Hauptquartier der Vereinten Nationen in New York fortgesetzt.

Aserbaidschan wird bei dieser Konferenz durch eine Parlamentsdelegation unter Leitung des Vorsitzenden von Milli Medschlis (Nationalversammlung) Ogtay Asadov vertreten.

Der aserbaidschanische Parlamentssprecher hielt eine Rede bei der Konferenz.

In seiner Rede sprach er von in den Unabhängigkeitsjahren in Aserbaidschan erzielten Fortschritten sowie den demokratischen Entwicklungsprozessen. O.Asadov wies in seiner Rede auch auf die Bedeutung der Konferenz in Hinsicht auf die Gewährleistung des Friedens und Stabilität und der nachhaltigen Entwicklung in der Welt, einschließlich auf die Stärkung der parlamentarischen Zusammenarbeit hin.

Der aserbaidschanische Parlamentssprecher berührte in seinem Auftritt auch den armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konflikt und sagte: „Es ist bekannt, dass Armenien den Krieg gegen Aserbaidschan begann, mit Gewalt die Region Berg-Karabach, einschließlich die sieben umliegenden Bezirke, 20 Prozent der Territorien Aserbaidschans besetzt, mehr als eine Million Aserbaidschaner aus ihren Heimatländern vertrieben, ethnische Säuberungen durchgeführt und andere schweren Verbrechen begangen hat. Der UN-Sicherheitsrat nahm die Resolutionen Nr. 822 (1993), 853 (1993), 874 (1993) und 884 (1993) über den bedingungslosen Abzug von armenischen Truppen aus aserbaidschanischen Gebieten an.“

O.Asadov rief die Weltgemeinschaft dazu auf, die Annexionspolitik Armeniens, die Verletzung der Völkerrechte durch Armenien zu verurteilen, in dieser Richtung ernsthafte Schritte zu unternehmen.

Im Rahmen des Arbeitsbesuchs in New York traf sich die aserbaidschanische Delegation mit iranischen und albanischen Delegationen sowie einer Delegation der Parlamentarischen Versammlung des Europarates.

Hier sei festgestellt, dass an der Weltkonferenz der Parlamentspräsidenten, die alle fünf Jahre von der Interparlamentarischen Union organisiert wird, 138 Parlamentsvorsitzenden und 39 stellvertretende Parlamentssprecher aus 140 Ländern teilnehmen.

Die ordentliche Weltkonferenz der Parlamentspräsidenten findet im Jahre 2020 statt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind