SPORT


WM in Linz: Aserbaidschans Karateka Rafael Agayev bezwingt armenischen Sportler

A+ A

Baku, 29. Oktober, AZERTAC 

Der aserbaidschanische Karatekämpfer Rafael Agayev, der bisher vier Weltmeistertitel und dreizehn Europameistertitel im Kumite gewonnen hat, ist bei der Karate- Weltmeisterschaft im österreichischen Linz ein weiteres Mal Weltmeister geworden.

Wie AZERTAC berichtet, schnappte er sich Gold in der Gewichtsklasse bis 75 kg alle vier Handgemengen aus den Niederlanden, Usbekistan Ungarn, Armenien und dem Iran wurde damit fünfacher Weltmeister. Der aserbaidschanische Karateka bezwang im Finale den Ägypter Abdul Rahman Omar.

Hier sei erwähnt, dass R. Agayev den Kampf gegen den armenischen Sportler Seryoja Sarkisyan mit 3 zu 0 gewonnen hat.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind