POLITIK


Waisenhaus Nr. 3 im Khatai im Bezirk von Baku nach Renovierung wieder zur Nutzung übergeben

A+ A

Baku, 4. Oktober, AZERTAC

Das Heim für elternlose Kinder Nr. 3 im Khatai Bezirk von Baku ist nach einer gründlichen Renovierung wieder zur Nutzung übergeben worden. Am Dienstag, dem 4. Oktober besuchte die Präsidentin der Heydar Aliyev Stiftung, First Lady von Aserbaidschan Mehriban Aliyeva dieses Waisenhaus und inspizierte aktuellen Zustand des Heims nach einer vollständigen Renovierung und Rekonstruktion.

Wie AZERTAC berichtete, sah sich Mehriban Aliyeva zuvor einen Fotostand an, der den früheren Zustand des Heims widerspiegelt.

Chef der Exekutive der Stadt Baku Hajibala Abutalibov teilt mit, dass das Gebäude des Kinderheims im Jahre 1976 gebaut worden war. Seit 1990 funktioniert dieses Gebäude als ein Heim für elternlose Kinder mit 110 Kinderplätzen.

First Lady von Aserbaidschan inspizierte das Heim. Es wurde festgestellt, dass derzeit im Waisenhaus 107 elternlose Kinder wohnen und 44 Pädagogen, Techniker und Ärzte mit ihrer Erziehung beschäftigt sind.

Mehriban Aliyeva besuchte einzelne Zimmer des Kinderheimes und unterhielt sich mit Kindern und fragte nach ihren Sorgen und Wünschen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind