POLITIK


Weiteres Fiasko der Armenier in Brüssel

A+ A

Baku, 21. November, AZERTAC

Dank den im voraus getroffenen Maßnahmen des aserbaidschanischen Parlaments ist ein Versuch der Armenier, im bekannten "Palais des Beaux Arts" in Brüssel zwecks der Propaganda des von Armenien in den besetzten Gebieten von Aserbaidschan errichteten separatistischen Regimes ein Konzert zu geben, ist gescheitert. In solch einer Sachlage hatte auch Bako Sahakyan, der sich als Oberhaupt des sogenannten separatistischen Regimes vorstellt, seinen Besuch abzusagen.

Wie AZERTAC berichtet, sagte das Sprecher des Außenministeriums Hikmat Hajiyev in einer Erklärung.

Nach seinen Worten soll die Rolle des aserbaidschanischen Parlaments in der Verhinderung dieser provozierenden Veranstaltung der Armenier betont werden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind