GESELLSCHAFT


Wintertagung von internationaler Aserbaidschan-NATO Schule

A+ A

Baku, 11. Januar, AZERTAC 

Am 11. Januar hat in Baku die nächste Wintertagung der internationalen Aserbaidschan-NATO Schule zum Thema "Cybersicherheit" ihre Arbeit begonnen.

Wie AZERTAC berichtet, nehmen an der Tagung, die bis zum 15. Januar dauert, Forscher, Experten aus 23 Ländern der Welt, darunter Vertreter der einflussreichen Universitäten von Europa und Amerika, Diplomaten und lokale Fachkräfte, teil.

An der Eröffnung trat Abteilungsleiter für internationale Sicherheit des Außenministeriums von Aserbaidschan Gaya Mammadov auf und sprach über die produktive Zusammenarbeit Aserbaidschans mit der NATO.

Es wurde festgestellt, dass auf der Tagung die Organisation und der individuelle Grad von Cyberbedrohungen, die nationale Sicherheit in einer Welt ohne Grenzen, die NATO-Cyberpolitik und Informationssicherheit, Praxis der Europäischen Union und anderer Einrichtungen und weitere Themen diskutiert werden.

Im Rahmen der Tagung werden auch die Panelsitzungen zu entsprechenden Themen stattfinden.

Hier sei erwähnt, dass die internationale Aserbaidschan-NATO Schule seit 2003 die Sommer- und und Wintertagungen zu verschiedenen aktuellen Themen abhält.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind