GESELLSCHAFT


Wir werden Michailos Heldentum nie vergessen VIDEO

A+ A

Nova Gorica, 12. Februar, AZERTAG

In Slowenien wird das Andenken von Mehdi Huseynzade immer geehrt. Sein Andenken lebt im Herzen von jedem Slowenen. Wir werden Michailos Heldentum nie vergessen. Michailo vereint aserbaidschanische und slowenische Völker

Das sagte Ivan Bashin, Vorsitzender der slowenisch-aserbaidschanischen Freundschaftsgesellschaft in seinem Interview mit der Nachrichtenagentur AZERTAG. “Der Grundstein der Freundschaft zwischen Aserbaidschan und Slowenien wurde im Jahr 1944 gelegt. Zu jener Zeit kämpften tapfere Söhne des aserbaidschanischen Volkes um die Befreiung Sloweniens”, sagte er.

Ivan Bashin erinnerte auch daran, dass im Jahr 1984 in der Stadt Novo Gorica, wo Mehdi Husseinzade ums Leben kam, zum Andenken des Helden ein Denkmal errichtet wurde. Dank seinem Heroismus wurden die Freundschaftsbeziehungen zwischen den beiden Nationen noch stärker. Die Aserbaidschan- Slowenien Beziehungen sind heute auf einem hohen Niveau, fügte er hinzu.

Der Hauptzweck der Tätigkeit der slowenisch-aserbaidschanischen Freundschaftsgesellschaft ist, die Beziehungen mit aserbaidschanischen Organisationen im Bereich Wissenschaft, Bildung, Kultur und in anderen Sphären zu vertiefen und neue Beiträge zur bilateralen Zusammenarbeit zu leisten, so Ivan Bashin.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind