POLITIK


Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Europa legt großen Wert auf die Zusammenarbeit mit Aserbaidschan

A+ A

Baku, den 2. Dezember (AZERTAG). Der aserbaidschanische Minister für Auswärtige Angelegenheiten, Elmar Mammadyarov, hat sich heute mit einer Delegation um den Exekutivsekretär der Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Europa, Sven Alkalai, getroffen.

Mit Berufung auf den Pressedienst des Außenministeriums teilt AZERTAG mit, dass auf dem Treffen der aktuelle Stand der Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und dieser Struktur, die Aussichten für die Weiterentwicklung der Beziehungen in naher Zukunft besprochen worden sind. Man betonte besonders, dass die Unterzeichnung des Abkommens über die Vereinfachung der Visapflicht zwischen der EU und Aserbaidschan ein positiver Schritt in Richtung der Kooperation unseres Landes mit dieser Einrichtung ist.

Sven Alkalai sagte, dass die Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Europa großen Wert auf die Zusammenarbeit mit Aserbaidschan legt

Er zeigte sich zufrieden über die Schaffung einer günstigen Geschäftsklima für Investoren in Aserbaidschan und stellte fest, dass unser Land ein attraktiver Markt für ausländische Geschäftsleute ist.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind