POLITIK


Xue Li: Es ist lobenswert, dass AZERTAC die einzige Agentur ist, die ihre Nachrichteten in der Region auch auf Chinesisch verbreitet VIDEO

Baku, 7. April, AZERTAC

Es ist lobenswert, dass AZERTAC die einzige Agentur ist, die ihre Nachrichteten in der Region auch auf Chinesisch verbreitet. Das ist für uns sehr wichtig.

Das sagte Generalsekretär des Instituts für auswärtige Angelegenheiten des Uigurischen Autonomen Gebietes in der Volksrepublik China Xue Li bei einem Treffen in der Nachrichtenagentur AZERTAC.

Beim Gespräch sagte AZERTAC-Generaldirektor Aslan Aslanov, dass sich die Beziehungen zwischen Aserbaidschan und China rasch entwickeln, und mit Teilnahme der beiden Länder eine Reihe von Großprojekten, die Asien und Europa verbinden werden, realisiert wird. Der Generaldirektor erinnerte daran, dass AZERTAC mit der chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua sowohl im Rahmen der Organisation der Asien-Pazifischen Nachrichtenagenturen OANA, als auch im bilateralen Format eng zusammenarbeitet. Derzeit verhandeln die Seiten über die Unterzeichnung eines neuen Vertrags und arbeiten an der Aufnahme der Zusammenarbeit zwischen der AZERTAC und dem Chinesischen Staatlichen Nachrichten-und Presserat, fügte A. Aslanov hinzu.

“Wir freuen uns sehr darüber, dass AZERTAC ihre Nachrichten in der Region auch in der chinesischen Sprache verbreitet,“ sagte Xue Li. Die Medien spielen eine wichtige Rolle in der Stärkung der Beziehungen zwischen den Ländern. Die effektive Zusammenarbeit von der AZERTAC mit dem Konfuzius-Institut liefert bereits ihre Ergebnisse, fügte der Gast hinzu. Er äußerte sich lobend über das Interesse von Mitarbeitern von der AZERTAC für die chinesischen Sprache. Xue Li erklärte sich bereit zur Zusammenarbeit des von ihm vertretenen Instituts mit der AZERTAC.

Beim Gespräch wurden die Gäste über die OANA informiert. Die Seiten diskutierten über die Möglichkeiten für den Kaderaustausch, die Durchführung gemeinsamer Projekte, die Präsentation der chinesischen Abteilung der Agentur in Urumtschi, die Schulung von chinesischen Studenten in der AZERTAC, sowie über Fragen der Zusammenarbeit der Aserbaidschanischen Staatlichen Nachrichtenagentur AZERTAC mit chinesischen Nachrichtenagenturen „Huanqiu“ und „China News Service“,.

Beim Treffen waren ebenfalls Mitglied der Kommission für Wirtschaftsdatenaustausch in Westasien Ma Ning, Direktor des Konfuzius-Instituts für China an der Bakuer Staatlichen Universität Luo Xiaozhi und Mitarbeiterin des Instituts Zeng Chun Xiao anwesend.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind