WELT


Zahl der Toten bei Massenkarambolage in China auf 17 gestiegen

A+ A

Baku, 22. November, AZERTAC 

Die Zahl der Toten bei einer Massenkarambolage auf einer Autobahn in der nordchinesischen Provinz Shanxi sind auf 17 Menschen gestiegen. 37 weitere Menschen wurden verletzt, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete.

Der Unfall sei bei Schneeregen passiert. 56 Autos seien ineinandergekracht.

Mit dem stark gewachsenen Verkehr auf Chinas Straßen ist die Zahl der Verkehrstoten in die Höhe geschnellt. Die Polizei beklagt auch eine starke Zunahme von Unfällen durch rücksichtsloses Fahren.

Nach Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sterben in China etwa 260.000 Menschen pro Jahr im Straßenverkehr. In Deutschland starben 2015 knapp 3500 Menschen im Straßenverkehr. China hat gut 1,3 Milliarden Einwohner, in Deutschland leben etwa 80 Millionen Menschen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind