WELT


Zehnjährige sprengt sich in die Luft

A+ A

Baku, 27. Juli, AZERTAC

Immer wieder zwingt Boko Haram Mädchen und Frauen zu Selbstmordanschlägen. Nun soll die Terrorgruppe eine Zehnjährige dazu gebracht haben, Sprengsätze auf einem Markt zu zünden.

Ein zehnjähriges Mädchen soll sich auf einem Markt im Norden Nigerias in die Luft gesprengt haben. Es soll mindestens 16 Menschen mit in den Tod gerissen haben, berichtet die BBC. 50 weitere wurden demnach verletzt.

Der Anschlag fand am Sonntagmorgen auf einem gut besuchten Markt in Damaturu im Bundesstaat Yobe statt. Das Mädchen habe den Sprengsatz in einer Menschenmenge gezündet, die gerade von Sicherheitskräften durchsucht wurde, sagte der örtliche Polizeisprecher Toyin Gbadegesin.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind