POLITIK


Zentrale Wahlkommission eine Sitzung gewidmet den Ergebnissen von Präsidentschaftswahlen abgehalten

A+ A

Baku, den 17. Oktober (AZERTAG). Am 17. Oktober fand unter dem Vorsitz von Mazahir Panahov die Sitzung der Zentralen Wahlkommission gewidmet den Ergebnissen von Präsidentschaftswahlen statt.

Wie von der Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Sekretariats der Zentralen Wahlkommission AZERTAG berichtet wurde, informierte der Kommissionsvorsitzende über die Bestätigung des Protokolls der zentralen Wahlkommission über die Ergebnisse der am 9. Oktober 2013 stattgefundenen Präsidentschaftswahlen, sowie die Frage der Vorlage von Wahlergebnissen an das Verfassungsgericht und Veröffentlichung.

Er stellt fest, dass für die Vorbereitung und eine freie, faire und demokratische Abhaltung von Präsidentschaftswahlen in der Republik Aserbaidschan von der Zentralen Wahlkommission alle geeigneten Maßnahmen zur rechten Zeit getroffen worden waren. Darüber hinuas wurden für alle Teilnehmer des Wahlprozesses regelmäßige Aufklärungsmaßnahmen getroffen, für alle Kandidaten wurden gleiche Bedingungen geschaffen.

Um die Transparenz der Wahlen zu gewährleisten, sind in 1000 Wahlbezirken am Wahltag für Internetnutzer die Web-Kameras installiert. Und diese Web-Kameras wurden an die offiziellen Web-Seiten der Zentralen Wahlkommission angeschlossen. Für 1295 Beobachter von mehr als 50 einflußreichen internationalen Organisationen und 52000 lokale Beobachter darunter für 102 Vertreter von 35 angesehenen Massenmedien und hunderte lokale Medienvertreter waren alle Voraussetzungen geschaffen, um die Wahlen frei und ungehindert beobachten zu können. Die vorläufigen Ergebnisse der Abstimmung wurden zur rechten Zeit festgestellt und veröffentlicht.

Auf der Sitzung der Zentralen Wahlkommission wurde das Protokoll über die Ergebnisse der am 9. Oktober 2013 abgehaltenen Präsidentschaftswahlen genehmigt. Es wurde beschlossen das Protokoll einschließlich entsprechender Unterlagen zur Ratifizierung dem Verfassungsgericht vorzulegen.

Nach den Ergebnissen der Kommission nahm Ilham Heydar oglu Aliyev an den Wahlen teil, und gewann 84,54 Prozent der Stimmen von Wählern und wurde wieder zum Präsidenten der Republik Aserbaidschan gewählt.

Bei der Sitzung der Zentralen Wahlkommission waren Vertreter des diplomatischen Korps und der internationalen Organisationen, lokale und ausländische Vertreter der Massenmedien anwesend.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind