POLITIK


Zentrum für ägyptische Kultur ist an der Zusammenarbeit mit der Nachrichtenagentur AzerTAg interessiert

A+ A

Baku, 20. Oktober, AZERTAG

Das Zentrum für ägyptische Kultur ist an der Zusammenarbeit mit der Nachrichtenagentur AZERTAG interessiert.

Das hat der Direktor des Zentrums für ägyptische Kultur, der Kulturattaché der Botschaft der Arabischen Republik Ägypten in unserem Land, Ahmad Sami, bei seinem Treffen mit dem Generaldirektor der AZERTAG, Aslan Aslanov, angekündigt.

Der Generaldirektor der AZERTAG, Aslan Aslanov, wies im Treffen darauf hin, dass das Zentrum für ägyptische Kultur eine besondere Rolle bei der Entwicklung der ägyptisch-aserbaidschanischen Beziehungen spielt. Er stellte fest, dass eine große Delegation aus Ägypten an der vierten internationalen Konferenz zum 75-jährigen Jubiläum der hervorragenden aserbaidschanischen Wissenschaftlerin und Orientalistin, Professorin, Aida Imanguliyeva, teilgenommen hat. Das ist ein gutes Beispiel für die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern, sagte der Generaldirektor. A.Aslanov erinnerte an sein Treffen mit dem Leiter der Fakultät für arabische Literatur der Universität Ein Shams in Ägypten, Professor Tarik Shalabi und Professor an der gleichen Fakultät Islam esh-Shergawi in Baku.

Der Direktor des Kulturzentrums Ahmed Sami verwies auf die Rolle der Medien in der Entwicklung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern und Völkern, lobte die Beiträge der AZERTAG zu diesem Bereich. Er dankte für die Beleuchtung der Aktivitäten der von ihm geleiteten Struktur durch AZERTAG und sagte, dass das Zentrum großes Interesses für eine engere Zusammenarbeit mit der Agentur zeigt.

Dann diskutierten die Seiten die wichtigsten Aspekte und Bereiche der künftigen Zusammenarbeit.

Nach dem Treffen überreichte Ahmed Sami dem Generaldirektor ein Erinnerungsgeschenk des Ministeriums für Hochschulbildung von Ägypten.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind