POLITIK


Zurab Tkemaladze: Aserbaidschan ist ein enger Freund und strategischer Partner von Georgien im Südkaukasus

A+ A

Tbilissi, 16. März, AZERTAC

Georgien ist ein enger Freund und strategischer Partner von Georgien im Südkaukasus. Die Beziehungen zwischen den beiden Nachbarländern werden nicht unter den Gesetzgebungsorganen, sondern auch in allen Bereichen ausgebaut und gestärkt.

Das sagte in einem Interview für AZERTAC Vorsitzender der georgisch-aserbaidschanischen interparlamentarischen Freundschaftsgruppe Zurab Tkemaladze. Er sagte, es gebe eine starke Rechtsgrundlage für eine umfassende Entwicklung der freundschaftlichen Beziehungen zwischen den beiden Ländern: "Wir haben eine sehr gute rechtliche Grundlage für den weiteren Ausbau der unserer Beziehungen auf allen Gebieten. Die Freundschaftsgruppen spielen eine wichtige Rolle bei der Entwicklung der interparlamentarischen Beziehungen. Parlamentsabgeordneten der beiden Ländern vertreten in internationalen Organisationen gemeinsame Positionen. Dies ist auch ein Anzeichen für unsere enge Freundschaft. "

Zurab Tkemaladze sagte: "Aserbaidschan und Georgien führen im Südkaukasus gemeinsame Großprojekte durch. Diese Zusammenarbeit trägt zur Erhöhung des internationalen Ansehens der beiden Nachbarländer bei, spielen eine wichtige Rolle in der Stärkung unserer Positionen in der Region. Wir dürfen nicht die Unterstützung von Aserbaidschan für Georgien vergessen. Aserbaidschan deckt heute großen Bedarf von Georgien an Erdgas. Das gilt viel bei der weiteren Stärkung unserer Unabhängigkeit. Wir schätzen es hoch ein und haben kein Recht, es zu vergessen."

Khatai Azizov, AZERTAC

Tbilissi

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind