GESELLSCHAFT


Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und der Organisation für Islamische Zusammenarbeit wurde hoch bewertet

A+ A

Baku, den 25. November (AZERTAG). Heute hat sich der Vorsitzende der Verwaltung der Moslems im Kaukasus, Scheich-ul-Islam Allahschukür Paschazade, mit Generalsekretär der Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC), Ekmeleddin Ihsanoglu, getroffen.

AZERTAG zufolge fand auf dem Treffen ein Meinungsaustausch über die Zusammenarbeit und religiöse Fragen statt.

Scheich-ul-Islam Allahschukür Paschazade zeigte sich zufrieden über das hohe Niveau der Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und der OIC, sprach über die Perspektiven dieser Beziehungen. Er zeigte sich zufrieden über warme und freundschaftliche Beziehung von Ekmeleddin Ihsanoglu zu Aserbaidschan, schätzte die Unterstützung von OIC für unser Land hoch ein.

E.Ihsanoglu äußerte seine Befriedigung über seinen Besuch in Aserbaidschan und wies auf die Bedeutung der Entwicklung der Beziehungen zwischen Aserbaidschan und OIC, zeigte sich zuversichtlich, dass diese Zusammenarbeit auch weiterhin ausgebaut wird. Der Generalsekretär sagte, er sei bereit, Aserbaidschan auch weiterhin zu unterstützen.

Beim Treffen waren auch der aserbaidschanische Außenminister, Elmar Mammadyarov, sowie der türkische Botschafter in unserem Land, Ismail Alper Coskun, anwesend.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind