GESELLSCHAFT


Zusammenarbeit zwischen dem Ministerium für Katastrophenschutz Notfallsituationen und der UNICEF-Vertretung in Aserbaidschan ist auf hohem Niveau

A+ A

Baku, den 21. Juni (AZERTAG). Der aserbaidschanische Minister für Katastrophenschutz, Generaloberst, Kammaladdin Heydarov, hat sich mit dem Chef der UNICEF-Vertretung in Aserbaidschan, Mark Hereward, getroffen.

Nach Angaben des Ministeriums für Katastrophenschutz erzählte der Minister beim Treffen von gemeinsamen Projektn, die zwischen dem Ministerium und der UNICEF-Vertretung in Aserbaidschan umgesetzt werden. Der Minister Kamaladin Heydarov wünschte dem Gast, dessen Mission in Aserbaidschan zu Ende geht, viel Erfolg bei seiner bevorstehenden Tätigkeit. K.Heydarov erinnerte an den vor zwei Tagen zwischen den Ministerien für Katastrophenschutz und Bildung und der UNICEF unterzeichneten Aktionsplan und wies darauf hin, es ei Zeichen dafür sei, dass diese Zusammenarbeit breite Perspektiven hat.

Mark Hereward gab sich mit hohem Niveau der Zusammenarbeit zwischen dem Ministerium für Katastrophenschutz und der UNICEF-Vertretung in Aserbaidschan zufrieden. Der Gast hat betont, dass gute Eindrücke über Aserbaidschan noch lange in seiner Erinnerung bleiben werden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind