WISSENSCHAFT UND BILDUNG


iTunes: Apple will Filme kurz nach Kinostart anbieten

Baku, 10. Dezember, AZERTAC

Künftig sollen Fans Filme zwei Wochen nach Kinostart am eigenen TV schauen können. An einem solchen Angebot arbeitet Apple mit großen Filmstudios.

Laut Bloomberg.com bringt Apple bald Bewegung in den Online-Vertrieb von Filmen. Erst gerade im Kino angelaufen, könnten die neusten Streifen nur wenige Tage nach dem Kinostart über iTunes zu einem "höheren Preis als regulär" gemietet werden.

Wie Bloomberg.com schreibt, wolle Apple dafür mit den großen Filmstudios 20th Century Fox, Warner Bros. und Universal Pictures zusammenspannen. Ein Insider will die Infos aus Gesprächen erhalten haben, die hinter verschlossenen Türen geführt wurden. iTunes sei aber nur eine mögliche Plattform für den Vertrieb, die in Frage komme, heißt es weiter.

Einige Filme könnten bereits zwei Wochen nach Kinostart verfügbar sein. Mit dem erweiterten Kinofilmangebot könnte sich Apple von der Streaming-Konkurrenz Netflix und Amazon Prime abheben. Wenig Freude an einem solchen Angebot dürften indes Kinobetreiber haben.

Die Filmindustrie hofft insgeheim, dass ein früherer Zugang zu den Filmen dazu beitragen würde, die Piraterie zu mindern. Zwar werden Inhalte über iTunes verschlüsselt ausgeliefert, ein solches Kinofilmangebot dürfte aber neuen Anreiz schaffen, die geschützten Inhalte zu knacken, schreibt Theverge.com.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind