POLITIK


Aserbaidschanische und bolivische Regierungen unterzeichnen Abkommen

Baku, 18. August, AZERTAC

Der aserbaidschanische Außenminister Elmar Mammadyarov ist am Freitag, dem 18. August mit dem zu einem Besuch in Aserbaidschan weilenden Minister für auswärtige Angelegenheiten des Plurinationalen Staates Bolivien Fernando Uanakuni Mamani zusammengetroffen.

Beim Treffen wiesen die Seiten auf die Bedeutung von gegenseitigen Besuchen in Hinsicht auf den weiteren Ausbau der Freundschaftsbeziehungen und der Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und Bolivien hin. In dieser Hinsicht wurde die Bedeutung des ersten Besuchs des bolivianischen Außenministers Fernando Uanakuni Mamani in Aserbaidschan hervorgehoben.

Die Minister diskutierten über den aktuellen Stand der bilateralen Beziehungen und wiesen darauf hin, dass es große Möglichkeiten für die Zusammenarbeit in den Bereichen Energie, Wirtschaft, Handel, Landwirtschaft, Bergbau, Bildung und auf anderen Gebieten. Beim Gespräch wurde der Austausch von Studenten und Wissenschaftlern im humanitären Bereich besonders betont.

Die Minister führten auch einen Meinungsaustausch über den Ausbau der vertragsrechtlichen Grundlagen zwischen den beiden Ländern und vereinbarten sich über die Förderung der interparlamentarischen Zusammenarbeit.

Die Minister unterzeichneten ein Abkommen über visumfreie Einreisen für Inhaber von Diplomaten-und Dienstpässen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind