WELT


10 Corona-Tote in 24 Stunden in Kirgisien 

Bischkek, 5. Juli, AZERTAC

In den vergangenen 24 Stunden sind 10 weitere Menschen in Kirgisien an Covid-19 gestorben, was die Gesamtzahl der Todesopfer auf 177 in diesem Land erhöht. Das geht aus einem Bericht des kirgisischen Gesundheitsministeriums hervor, wie AZERTAC mitteilt.

In Kirgisien gibt es derzeit 7.377 Corona-Infektionen, 1.097 von denen Mitarbeiter des Gesundheitswesens sind. Während der Pandemie starben 88 Mediziner an dem Virus, hieß es in dem Bericht.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind