POLITIK


Malaysia unterstützt alle internationale Dokumente, die über territoriale Integrität Aserbaidschans angenommen sind

Kuala Lumpur, 20. Oktober, AZERTAC

Ronald Kiandee, stellvertretender Sprecher des Repräsentantenhauses des malaysischen Parlaments, Leiter der interparlamentarischen Freundschaftsgruppe Malaysia-Aserbaidschan, schickte an Mahir Aslanov, den Vorsitzenden der interparlamentarischen Arbeitsgruppe Aserbaidschan-Malaysia einen Brief über Berg-Karabach-Konflikt.

Im Schreiben heißt es, dass die interparlamentarische Freundschaftsgruppe Malaysia und Aserbaidschan ausdrücklich alle von den Vereinten Nationen und der Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC) über den Berg-Karabach-Konflikt angenommenen Resolutionen unterstützt, und diese Position mit Malaysias Position übereinstimmt.

Es wurde hervorgehoben, dass sie die vom Außenministerrat der Organisation für islamische Zusammenarbeit verabschiedeten Resolutionen mit dem Namen “Aggression der Republik Armenien gegen die Republik Aserbaidschan und Zerstörung des historischen und kulturellen Erbes und Herabwürdigung von Moscheen und Gotteshäusern in den armenisch besetzten Gebieten Aserbaidschans sowie die Anerkennung des Völkermords von Chodschali als Genozid unterstützen.

Vugar Agayev, AZERTAC

Kuala Lumpur

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind