POLITIK


S. Kubiw: Position von ukrainischen Abgeordneten, die für antiaserbaidschanische Resolution in PACE gestimmt haben, widerspiegelt nicht offizielle Position Kiews

Baku, 21. Oktober, AZERTAC

Die Position von ukrainischen Abgeordneten, die für antiaserbaidschanische Resolution in der Parlamentarischen Versammlung des Europarates (PACE) gestimmt haben, widerspiegelt nicht offizielle Position von Kiew. Die Ansichten über die Abstimmung für die antiaserbaidschanische Resolution entsprechen nicht der Wahrheit. Keiner von an dieser Abstimmung teilnehmenden Abgeordneten gehört zum Block Petro Poroschenko “Solidarität“ (PPB).

Diese provokativen Schritte sind darauf gezielt, einen proaserbaidschanischen politischen Kurs von Petro Poroschenko sowie die Positivität in den gegenseitigen Beziehungen zwischen Kiew und Baku zu beinträchtigen.

Die Zusammenarbeit zwischen der Ukraine und Aserbaidschan erweitern sich in allen Bereichen und ist in eine aktive Phase eingetreten.

Das sagte der erste stellvertretende Premierminister der Ukraine, Minister für wirtschaftliche Entwicklung und Handel, Stepan Kubiw, in einem Interview mit der Nachrichtenagentur AZERTAC.

Der strategischen Partnerschaft zwischen den beiden Ländern liegt die gegenseitige Unterstützung der territorialen Integrität und Souveränität zugrunde. Die Ukraine hält, dass der jahrelange Status quo auf Dauer nicht haltbar sein kann, sagte der Minister.

S. Kubiw betonte, dass die Zusammenarbeit im politischen Bereich einen positiven Einfluss auf die Entwicklung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen beiden Ländern ausübt. Der Handelsumsatz zwischen der Ukraine und Aserbaidschan betrag in den 7 Monaten des Jahres 2017 390,76 Millionen Dollar. Das ist um 20 Prozent mehr als in der Vorjahreszeit. Die ukrainisch-aserbaidschanische Zusammenarbeit entwickelt sich aktiv auch in den Bereichen Energie, Verkehr und Tourismus sowie der militärisch-technischen Sphäre, fügte S. Kubiw hinzu.

Die Ukraine sei bereit, die 12. Sitzung der gemeinsamen ukrainisch-aserbaidschanische intergouvernementalen Kommission für Wirtschaftsfragen in Kiew in naher Zukunft zu veranstalten, so S. Kubiw.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind