WELT


Erdoğan-Putin Telefonat

Baku, 21. Oktober, AZERTAC

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan hat mit seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin ein Telefonat geführt, berichtet AZERTAC unter Berufung auf türkische Massenmedien.

Die beiden Staatschefs haben einen Meinungsaustausch über türkisch-russische Beziehungen sowie die jüngsten Entwicklungen in der Region geführt. Ferner wurde die Lage in Idlib sowie die Umsetzung einer kampffreien Zone in Syrien in die Hand genommen.

Staatspräsident Erdoğan und der russische Präsident Putin erzielten bei dem Telefongespräch Übereinstimmung über eine enge Zusammenarbeit und Koordinierung in regionalen Angelegenheiten.

Bei dem bilateralen Handelsvolumen sei in den ersten acht Monaten laufenden Jahres ein Anstieg um 21,7 Prozent erzielt worden.

Putin und Erdoğan hatten darauf hingewiesen, dass die gegenseitigen Besuche der Stärkung der Zusammenarbeit zwischen beiden Ländern wichtigen Beitrag leisten würden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind