POLITIK


Verteidigungsministerium: Armenische Einheiten halten vereinbarte Waffenpause nicht ein

Baku, 20. August, AZERTAC

Die Spannung an der aserbaidschanisch-armenischen Front hält an.

Nach Angaben des aserbaidschanischen Verteidigungsministeriums habe die armenische Armee an der Grenze und an der Front die vereinbarte Feuerpause während des Tages insgesamt 92 Mal verletzt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind