POLITIK


Generalstabschef Mohammad Bagheri: Iran unterstützt territoriale Integrität Aserbaidschans

Baku, 17. Januar, AZERTAC

Der Iran sieht Aserbaidschan als ein Nachbarland, befreundetes und Bruderland an. Die beiden Länder führen eine Reihe von gemeinsamen Projekten sowie andere Infrastruktur- und Straßenprojekte durch. Nach der Umsetzung dieser Projekte werden sich die Beziehungen zwischen den beiden Ländern in den Bereichen Wirtschaft und Handel weiter entwickeln. Der Iran unterstützt die territoriale Integrität Aserbaidschans und will eine baldige friedliche Beilegung des Berg-Karabach-Konflikts.

AZERTAC zufolge sagte das der zu einem Besuch in Aserbaidschan weilende Generalstabschef der Streitkräfte der Islamischen Republik Iran, Generalleutnant Mohammad Bagheri bei einem Briefing für Medienvertreter.

Der Iran tritt auch für eine baldige Befreiung der besetzten Gebiete Aserbaidschans sowie für die Lösung der Probleme von Binnenvertriebenen und Flüchtlingen und deren Rückkehr in ihre Heimat ein, sagte der iranische Gast und führte weiter wie folgt aus:

“Wir haben in Baku mit dem aserbaidschanischen Verteidigungsminister sowie mit den Leitern einer Reihe von zuständigen Gremien über die Ausweitung der Zusammenarbeit im militärischen und Verteidigungsbereich verhandelt und einige Vereinbarungen erzielt. Wir glauben, dass wir unsere Beziehungen in diesem Bereich auch in der Zukunft weiter ausbauen können. Die Grenzen der beiden Länder sind Grenzen des Friedens und der Freundschaft. Derzeit wird eine große Arbeit in diesem Bereich geleistet. Wir hoffen, dass diese Stabilitäts- und Friedensgrenzen auch weiterhin von beiden Ländern besser geschützt werden und noch bessere Bedingungen für Personen-Güterbeförderung über die Grenze geschaffen werden.“

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind