POLITIK


Berlin: Meinungen über Entwicklung der deutsch-aserbaidschanischen Beziehungen ausgetauscht

Berlin, 19. März, AZERTAC

Der Abteilungsleiter für Außenpolitik im Präsidialamt, Hikmat Hajiyev, ist im Rahmen seines Besuchs in Deutschland mit

Jan Hecker, dem außen- und sicherheitspolitischen Berater von Bundeskanzlerin, Thomas Bagger, dem Leiter der außenpolitischen Abteilung im Bundespräsidialamt sowie mit Michael Zibert, dem Bevollmächtigten für Osteuropa, Kaukasus und Zentralasien des Außenministeriums und Botschafter getroffen.

Hikmat Hajiyev nahm ebenfalls an einem runden Tisch mit deutschen akademischen Kreisen über Außenpolitik sowie am 7. Symposium zum Thema "Stabilität und Sicherheit im Südkaukasus" teil.

Bei den Treffen tauschten sich die Seiten über die Außenpolitik Aserbaidschans, seine Beziehungen zu Deutschland und der Europäischen Union sowie über regionale Fragen, einschließlich über den Berg-Karabach-Konflikt aus.

An den von Hikmet Hajiyev in Berlin abgehaltenen Treffen nahmen ebenfalls der aserbaidschanische Botschafter in Deutschland, Ramin Hasanov und der Botschaftsangehörige Vugar Gafarov teil.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind