SPORT


Rhythmischer Gymnastik: Aserbaidschans Turnerin Zöhra Aghamirova löst Ticket für EM-Finale

Baku, 18. Mai, AZERTAC

Die 35. EM in der rhythmischen Gymnastik läuft in der Nationalen Gymnastikarena in Baku nun weiter.

AZERTAC zufolge zog die aserbaidschanische Turnerin Zohra Aghamirova im Einzelwettbewerb bei den Übungen mit Keulen ins EM-Finale ein.

Sie landete mit 20,800 Punkten auf Platz sechs. Neben ihr haben sich auch das gleiche Geschwisterpaar Dina und Arina Averina aus Russland, Katrin Taseva (Bulgarien), Anastasia Salos aus Belarus, Vlada Nikolchenko aus der Ukraine, darunter auch die Slowenin Ekaterina Vedeneva und Nicol Zelikman aus Israel ins Finale qualifiziert.

Aghamirova belegte bei den Übungen mit Band den 24. Platz

Eine andere aserbaidschanische Turnerin Veronika Gudis landete bei den Übungen mit Keulen auf den Platz 20. Bei den Übungen mit Band wurde sie Dreißigste.

An dieser Stelle sei erwähnt, dass Zohra Aghamirova auch bei den Übungen mit Ringen Ticket für das Finale löste.

Die Europameisterschaft in rhythmischer Gymnastik wurden in den Jahren 2007, 2009 und 2014 in der aserbaidschanischen Hauptstadt ausgetragen.

An der diesmaligen Meisterschaft, die am 19. Mai zu Ende geht, nehmen die Turnerinnen aus 35 Ländern teil.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind