GESELLSCHAFT


Projekt für "Stadtökologie" wird erfolgreich fortgesetzt

Baku, 24. Mai, AZERTAC

Am 24. Mai sind mehrere Eichhörnchen im Rahmen des Projekts "Stadtökologie" des öffentlichen Vereins IDEA (Internationaler Dialog für Umweltschutz) in die Grünfläche auf dem Campus der ADA Universität in Baku entlassen worden. Das Projekt "Stadtökologie" zielt darauf ab, die städtische Umwelt und die in der Vergangenheit weit verbreiteten Tierarten zu schützen und wieder anzusiedeln.

In der Anfangsphase wurden in die Universitätsgelände 25 Eichhörnchen entlassen.

Leyla Aliyeva, Vizepräsidentin der Heydar Aliyev Stiftung, Gründerin und Leiterin von IDEA nahm ebenfalls an der Zeremonie teil.

Ein weiteres Ziel in der Entlassung der Eichhörnchen ist es, sie im neuen Zoologischen Park und dem Dede Gorgud Park, wo Kiefer Mehrheit bilden, auf natürliche Weise zu vermehren.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind