WIRTSCHAFT


12. Berliner Agrarministerkonferenz: Aserbaidschans Minister nimmt an Konferenz teil

Berlin, 18. Januar, AZERTAC

Die 12. Berliner Agrarministerkonferenz hat ihre Arbeit begonnen. Das Global Forum for Food and Agriculture" (GFFA) ist eine internationale Konferenz zu agrar- und ernährungspolitischen Fragen.

Der aserbaidschanische Landwirtschaftsminister, Inam Karimov, nimmt ebenfalls an der Veranstaltung teil, wie AZERTAC berichtet.

Die Berliner Agrarministerkonferenz bildet den politischen Höhepunkt des GFFA. Sie ist das weltweit größte Agrarministertreffen und ein wichtiger internationaler Impulsgeber zu Beginn jedes Jahres.

Auf der diesjährigen 12. Berliner Agrarministerkonferenz werden 72 Agrarminister aus allen Erdteilen eine gemeinsame Position zum Schwerpunktthema des GFFA 2020 ”Nahrung für alle! Handel für eine sichere, vielfältige und nachhaltige Ernährung.“ verabschieden.

Das Abschlusskommuniqué enthält einen Aufruf zum Handeln, um sich gemeinsam den folgenden vier konkreten globalen Herausforderungen mit Bezug zum Handel zu stellen:

Den Handel fördern, um die Welternährung zu sichern

Handel für landwirtschaftliche Entwicklung nutzbar machen

Lebensmittelwertschöpfungsketten inklusiv, nachhaltig und sicher gestalten

Faire Regeln im Agrarhandel stärken

Die gemeinsame Position im Abschlusskommuniqué findet Eingang in die weitere internationale agrarpolitische Diskussion.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind