POLITIK


Aserbaidschan und UN-Entwicklungsprogramm diskutieren weiteren Ausbau der Zusammenarbeit

New-York, 17. Juli, AZERTAC

Der stellvertretende Premierminister von Aserbaidschan, Vorsitzende des Nationalen Koordinierungsrates für nachhaltige Entwicklung, Ali Ahmadov, ist mit dem Generaldirektor des UN- Entwicklungsprogramms, Achim Steiner, und seiner Stellvertreterin, der Direktorin des Regionalen Büros von UNDP für Europa und Gemeinschaft Unabhängiger Staaten, Miriana Spoljaric Egge,r zusammengetroffen.

AZERTAC zufolge wurden im Laufe des Gesprächs über die Ausweitung der Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und dem UN-Entwicklungsprogramm diskutiert. A. Ahmadov betonte, dass Aserbaidschan mit dem UN- Entwicklungsprogramm erfolgreich zusammenarbeitet. Er machte darauf aufmerksam, dass nach der Uno-Aufnahme Aserbaidschans im März 1992 eine Reihe von wichtigen Dokumenten im Rahmen dieses Entwicklungsprogramms unterzeichnet wurden.

Ali Ahmadov sprach auch die Reformen an, die in Aserbaidschan in Richtung der nachhaltigen Entwicklung durchgeführt werden, und unterstrich die Bedeutung gemeinsamer Projekte mit dem UN-Entwicklungsprogramm.

Er sprach auch den armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konflikt an und machte darauf aufmerksam, dass im Zuge der Annexionspolitik von Armenien gegen Aserbaidschan 20 Prozent der Gebiete Aserbaidschans von armenischen Truppen besetzt wurden. All diese behindern die Erzielung nachhaltiger Entwicklungsziele, so Ali Ahmadov.

Achim Steiner schätzte die Schaffung des Nationalen Koordinierungsrates für nachhaltige Entwicklung sowie geleistete Arbeiten in Richtung der Integration in die nachhaltige Entwicklung, die durchgeführten Reformen in allen Bereichen in Aserbaidschan und die Bemühungen zur Realisierung der nachhaltigen Entwicklung hoch ein.

Frau Miriana Spoljaric Egger betonte ihrerseits, die Vereinten Nationen seien bereit, Aserbaidschan bei der Umsetzung gemeinsamer Projekte für die Erzielung der nachhaltigen Entwicklung zu unterstützen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind