WELT


US- Erdbebendienst registriert Erdbeben der Stärke 7,3 in Indonesien

Baku, 18. Juli, AZERTAC

Ein schweres Erdbeben hat Indonesien erschüttert. Das Beben erreichte die Stärke 7,3, wie AZERTAC unter Berufung auf vorläufige Angaben des amerikanischen Erdbebendienstes mitteilte. Das Epizentrum etwa 152 Kilometer südöstlich der Stadt Ternate (ca. 102.000 Einwohner) und etwa 150 Kilometer südsüdöstlich der Stadt Sofifi (ca. 36.000 Einwohner). Der Erdbebenherd befand sich rund 10 Kilometer unter der Oberfläche. Nach Medienmeldungen gab es in einigen Orten erhebliche Schäden und Panik unter der Bevölkerung. Erst eine Woche zuvor hatte ein Erdstoß der Stärke 6,9 vor allem die Stadt Ternate westlich der Insel Halmahera erschüttert.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind