POLITIK


Konzert zum 100-jährigen Bestehen diplomatischer Dienstorgane Aserbaidschans in Rio de Janeiro

Baku, 17. August, AZERTAC

Ein Konzert zum 100. Jahrestag des diplomatischen Dienstes der Republik Aserbaidschan wurde mit Organisationsunterstützung der Aserbaidschanischen Botschaft in Brasilien und der Aserbaidschanischen Nationalen UNESCO-Kommission im berühmten Stadttheater von Rio de Janeiro veranstaltet.

Wie die Botschaft gegenüber AZERTAC mitteilte, wurden im Konzert vom brasilianische Sinfonieorchester unter der Leitung des berühmten aserbaidschanischen Dirigenten Yalchin Adigozalov und mit Teilnahme von der Sopranistin Seljan Nasibli die Werke “Mein Land“ von Asaf Zeynalli, "Ein Märchen über Nasimi" von Fikrat Amirov, “ Don Quijote“ von Gara Garayev, "Shahzizad" von Maurice Ravel und die Werke von Claude Debussy gespielt.

Das Konzert wurde von zahlreichen Zuschauern, darunter auch von den Stadt- und Staatsbeamten, Studenten und Professoren der Federal University of Rio de Janeiro und Mitgliedern des Nationalkongresses Brasiliens besucht. Das Konzert wurde vom lokalen Publikum mit großem Interesse aufgenommen.

Das war bereits das dritte Konzert von Yalcin Adigozalov in Rio de Janeiro. In den lokalen Medien wurde über die Veranstaltung ausführlich berichtet.

An dieser Stelle sei erwähnt, dass Rio de Janeiro und Baku Partnerstädte sind.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind