WELT


Covid 19: Zahl täglicher Infektions- und Todesfälle in der Türkei gehen deutlich zurück

Ankara, 21. Mai, AZERTAC

Die bisherigen drastischen Maßnahmen zur Bekämpfung des neuartigen Coronavirus in der Türkei würden bereits Früchte tragen. Die Zahl der täglichen Infektions- und Todesfälle sei in der brüderlichen Türkei um das Fünffache gesunken.

Der türkische Gesundheitsminister Fahrettin Koca verkündete am Mittwoch auf dem Kurznachrichtendienst Twitter nach der Pressekonferenz zur Wissenschaftsratssitzung, dass die Zahl der Neuinfektionen am Mittwoch unter 1000 und die Reproduktionsrate von 1,56 auf 0,72 gefallen sei, Über-65-Jährige in ihre Heimat reisen dürfen und eine neue App des Gesundheitsministeriums dabei helfen soll, die Verbreitung des Coronavirus zu verhindern.

Er verkündete die täglichen Fallzahlen. Erstmals seit Wochen wurden dabei weniger als 1000 neue Fälle mit dem Sars-CoV-2-Virus registriert, nämlich 972. Auch die Zahl der Todesopfer ist weiter gefallen: 23 Menschen verstarben in den letzten 24 Stunden.

Bei der niedrigen Zahl der Neuinfektionen muss auch erwähnt werden, dass auch die Zahl der Tests gesunken ist, auf 20.838 am Mittwoch. Erneut gibt es weniger Intensivpatienten und Intubierte, 1092 Menschen wurden am Mittwoch als geheilt entlassen. Damit steigt die Zahl jener, die die Krankheit hinter sich gebracht haben, auf 113.967. 4222 Menschen starben bis heute in der Türkei an Covid-19.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind