WIRTSCHAFT


Golfländer: Aserbaidschan führt Handelsoperationen am meisten mit Iran durch

Baku, 25. September, AZERTAC

Aserbaidschan hat die Export-und Importoperationen von Januar bis September 2020 unter den Golfstaaten am meisten mit dem Iran, den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) und Saudi-Arabien durchgeführt.

Wie das Zollkomitee gegenüber AZERTAC erklärte, lag der Handelsumsatz mit dem Iran bei rund 204,2 Millionen Dollar, mit den VAE 26 Millionen und Saudi-Arabien 8,3 Millionen Dollar. Der Handelsumsatz mit dem Iran und den Vereinigten Arabischen Emiraten ging im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres 2019 zurück, mit Saudi-Arabien nahm im Gegenteil zu.

Die aserbaidschanischen Importe aus dem Iran beliefen sich innerhalb von acht Monaten 2020 auf 181,6 Millionen Dollar, aus den Vereinigten Arabischen Emiraten auf 18,7 Million Dollar und aus Saudi-Arabien auf 7,1 Millionen Dollar.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind