WIRTSCHAFT


2018 aus Aserbaidschan nach Russland 560.000 Tonnen landwirtschaftliche Erzeugnisse exportiert

Baku, 8. Oktober, AZERTAC

Die aserbaidschanisch-russische Kooperation im Agrarsektor spielt auch eine wichtige Rolle in den Wirtschaftsbeziehungen. Russland ist einer der wichtigsten Importeure der aserbaidschanischen Agrar- und Verarbeitungsprodukte. Im vergangenen Jahr wurden mehr als 560.000 Tonnen landwirtschaftliche Erzeugnisse in dies Nachbarland exportiert.

AZERTAC zufolge sagte dies der Wirtschaftsminister, Ko-Vorsitzende der zwischenstaatlichen Kommission für wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen der Republik Aserbaidschan und der Russischen Föderation, Schahin Mustafayev, als er die Fragen von der AZERTAC über wirtschaftliche Aspekte des Besuchs von Präsident Ilham Aliyev in Russland beantwortete.

Darüber hinaus exportierten russische Unternehmen Landmaschinen nach Aserbaidschan. In den letzten Jahren wurden rund 900 landwirtschaftliche Geräte und über 650.000 Tonnen Mineraldünger aus Russland nach Aserbaidschan exportiert, sagte der Wirtschaftsminister.

Übrigens wird erwartet, dass Aserbaidschan und Russland in der ordentlichen Sitzung der Regierungskommission, die Ende dieses Jahres stattfinden soll, ein Kooperationsprogramm für den Agrarindustriekomplex für 2020-2022 unterzeichnen werden, so Minister.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind