OFFIZIELLE NEWS


20. Januartragödie 1990: Präsident Ilham Aliyev und First Lady Mehriban Aliyeva besuchen Märtyrerallee VIDEO

Baku, 20. Januar, AZERTAC

Vor 32 Jahren marschierten die Spezialeinheiten der Sowjetarmee in die aserbaidschanische Hauptstadt Baku ein und richteten hier eines der schrecklichsten und grausamsten Massaker des zwanzigsten Jahrhunderts an. Dieses schwere blutige Militärverbrechen wurde gegen friedliche Menschen begangen, die zu jener Zeit zum Kampf um die Freiheit und Unabhängigkeit ihres Landes aufgestanden waren.

Der Präsident der Republik Aserbaidschan Ilham Aliyev und First Lady Mehriban Aliyeva besuchten am Donnerstag, dem 20. Januar, dem Volkstrauertag die Allee der Märtyrer im Hügel von Baku, wo sie das Gedenken der Opfer der blutigen 20. Januarereignisse 1990 ehrten, wie die amtliche Nachrichtenagentur AZERTAC berichtete.

Präsident Ilham Aliyev legte einen Kranz am Denkmal "Ewiges Feuer" nieder.

Anschließend wurde die Nationalhymne der Republik Aserbaidschan intoniert.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns