WIRTSCHAFT


Belarus und Aserbaidschan entwickeln strategische Zusammenarbeit in Bereichen Industrie und Agrarexporte

Baku, 19. Mai, AZERTAC

Belarus und Aserbaidschan bauen eine strategische Zusammenarbeit auf, wobei die Kooperation in den Bereichen Industrie und Agrarexporte von besonderem Interesse ist. Das erklärte der stellvertretende Außenminister von Belarus Igor Nasaruk heute vor Journalisten, wie AZERTAC unter Berufung auf die belarussische Nachrichtenagentur BelTA mitteilt.

”Im Vorjahr haben wir einen Handelsumsatz in Höhe von $885,5 Mio. erreicht. Der Handel war ausgeglichen und gleichmäßig auf Exporte und Importe verteilt”, sagte Igor Nasaruk.

Er betonte, dass Belarus eine starke Industrie hat und eine hohe Wertschöpfung bei der Verarbeitung von landwirtschaftlichen und industriellen Rohstoffen erreicht hat. ”Wir sind bereit, Aserbaidschan nicht nur direkt mit unseren hochwertigen Agrarprodukten zu beliefern (Butter, Fleischprodukte und andere Waren der landwirtschaftlichen Gruppe), sondern auch unsere Lieferungen in der industriellen Gruppe zu intensivieren und zu erweitern. Hier ist das Minsker Traktorenwerk ein Spitzenreiter“, sagte der stellvertretende Minister.

Im Jahr 2021 belief sich der Handelsumsatz zwischen Belarus und Aserbaidschan auf 885,5 Millionen US-Dollar und stieg im Vergleich zu 2020 um das 1,9-fache. Die Ausfuhren beliefen sich auf $478 Millionen (Wachstum um das 2,5-fache). Der Saldo fiel positiv aus. Die wichtigsten belarussischen Exporte nach Aserbaidschan im vergangenen Jahr waren Eisenbahn- und Straßenbahnwagen, Traktoren, Holzfaserplatten, Butter, Arzneimittel, Möbel, Turbojet- und Turboprop-Motoren, Gasturbinen, Holz, Rindfleisch und andere Produkte. Im Jahr 2021 wurden aus Aserbaidschan Tomaten, starke alkoholische Getränke, gekochte oder konservierte Früchte und Nüsse, frisches Obst, Obst- und Gemüsesäfte, Fleisch und essbare Nebenprodukte von Geflügel, Kartoffeln, Ton und andere Waren eingeführt.

Im Jahr 2021 belief sich der Außenhandel mit Dienstleistungen auf 23 Millionen Dollar (118,7% im Vergleich zu 2020). Der Export von belarussischen Dienstleistungen beträgt $17,1 Mio. (112,4%).

In Aserbaidschan hat Belarus 5 eigene Vertriebsnetze und 45 Handelsunternehmen – sie vertreten mehr als 50 belarussische Produktionsunternehmen. Das Automobilwerk in Gəncə verfügt über eine gemeinsame Montageanlage für Traktoren.

Das Aserbaidschanische Handelshaus ist seit 2017 in Minsk tätig und erhält eine Vorzugsbehandlung für die Lieferung von Lebensmitteln auf den belarussischen Markt.

An dieser Stelle sei erwähnt, dass eine Delegation unter der Leitung des belarussischen Premierminister Roman Golowtschenko zu einem Besuch in Aserbaidschan weilt.

Die belarussischen Gäste besuchten am zweiten Messetag der Internationalen Fachmesse für Landwirtschaft “Caspian Agro 2022“, die dieses Jahr ihr 15-jähriges Jubiläum feiert.

Sie lernte die Ausstellungen “Caspian Agro 2022“ und “InterFood Azerbaijan“ kennen.

Der stellvertretende Landwirtschaftsminister von Aserbaidschan, Eltschin Zeynalov, informierte die Gäste über die Messe. Er teilte ihnen mit, dass 449 Unternehmen aus den 24 Ländern an der Ausstellung teilnehmen.

Auf der Messe ist der nationale Pavillon der Republik Belarus tätig. 42 Unternehmen aus Belarus, die sowohl in der Agrar- als auch in der Lebensmittelindustrie tätig sind, an der Ausstellung teil. Belarussische Unternehmen bieten Landmaschinen, Ausrüstung für verschiedene Bereiche der Lebensmittelindustrie, Lebensmittelprodukte, Lösungen für die Produktionsautomatisierung, Verpackungsmaterialien und andere Produkte an.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind