WIRTSCHAFT


Aserbaidschanische Unternehmen investieren mehr als 3,5 Milliarden USD in georgische Wirtschaft

Tiflis, 29. Juni, AZERTAC

Aserbaidschan ist der größte Handelspartner Georgiens und eines von den Ländern, die in die georgische Wirtschaft viel investieren.

Das sagte Sarkhan Ismayilov, einer Angehörigen der aserbaidschanischen Botschaft in Georgien in seiner Rede beim aserbaidschanisch-georgischen Wirtschaftsforum, berichtete das AZERTAC-Büro in Georgien.

Ihm zufolge haben aserbaidschanische Unternehmen bisher mehr als 3,5 Milliarden US-Dollar in die georgische Wirtschaft investiert. Allein der Ölkonzern SOCAR investierte bisher rund 1,5 Milliarden Dollar in die georgische Wirtschaft.

Aserbaidschanische Unternehmen, darunter SOCAR, sind die größten Steuerzahler in Georgien. Dank diesen Investitionen der aserbaidschanischen Unternehmen wurden in Georgien Tausende von Arbeitsplätzen geschaffen, fügte der aserbaidschanische Diplomat hinzu.

Er erinnerte daran, dass etwa 3.000 Unternehmen mit aserbaidschanischem Kapital in Georgien registriert seien.

Aserbaidschanische Unternehmen haben im Wesentlichen in Energie, Transport und Kommunikation, Bauwesen, Fertigung, Hotel- und Restaurantdienstleistungen, Immobilien, Finanzen und Bergbau investiert.

Gleichzeitig wurden etwa 600 Unternehmen mit georgischem Kapital, die in verschiedenen Sektoren der aserbaidschanischen Wirtschaft tätig sind, einschließlich des Nichtölsektors, registriert und sind erfolgreich tätig, so Sarkhan Ismayilov.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind