POLITIK


Aserbaidschan und Russland unterzeichnen Plan für politische Konsultationen für 2023-2024

Baku, 6. Dezember, AZERTAC

Der aserbaidschanische Chefdiplomat Jeyhun Bayramov weilte zu einem Arbeitsbesuch in Russland.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des Außenministeriums gegenüber AZERTAC hat Minister Bayramov beim Besuch in Russland zunächst das Grab des unbekannten Soldaten besucht und an der Ewigen Flamme im Alexandergarten in Moskau einen Kranz niedergelegt.

Anschließend traf Minister Bayramov mit seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow sowohl im engen Kreis als auch im erweitertem Format zusammen.

Bei dem Treffen wurden die Zusammenarbeit in den Bereichen Wirtschaft, Bildung, Verkehr und in anderen bilateralen und regionalen Bereichen die Normalisierung der Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Armenien und die Umsetzung der zwischen Aserbaidschan, Armenien und Russland unterzeichneten Dreiseitigen Erklärung betreffende Fragen erörtert.

Nach einem Treffen im erweiterten Format wurde zwischen den Außenministerien Aserbaidschans und Russlands ein Plan für politische Konsultationen für 2023-2024 unterzeichnet.

Nach dem Treffen fand eine gemeinsame Pressekonferenz der Chefdiplomaten der beiden Länder statt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind