GESELLSCHAFT


35 Millionen Manat für Verbesserung sozialer Verhältnisse von Karabach-Kriegsinvaliden und Märtyrerfamilien bereitgestellt

Baku, 29. Januar, AZERTAC

Der Präsident der Republik Aserbaidschan Ilham Aliyev hat am Dienstag, dem 29. Januar einen Erlass über zusätzliche Maßnahmen für die Verbesserung sozialer Verhältnisse von Karabach-Kriegsinvaliden und Märtyrerfamilien unterzeichnet, wie AZERTAC mitteilte.

Zu diesem Zweck stellte man dem Ministerium für Arbeit und sozialen Schutz der Bevölkerung in Höhe von 35 Millionen Manat zu Verfügung.

Das Dekret sieht die weitere Verbesserung der sozialen Verhältnisse und Lebensbedingungen von Menschen, die für die Verteidigung der territorialen Integrität, Unabhängigkeit und des Verfassungssystems der Republik Aserbaidschan im Karabach-Krieg zum Invaliden geworden sind, und den Märtyrerfamilien vor.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind