GESELLSCHAFT


40.000 Corona-Impfstoffdosen “Vaxzevria“ als humanitäre Hilfe aus Aserbaidschan nach Tadschikistan gebracht

Baku, 21. Juli, AZERTAC

Im Auftrag des aserbaidschanischen Präsidenten Ilham Aliyev wurden am Dienstag, dem 20. Juli rund 40.000 Corona-Impfstoffdosen “Vaxzevria“ (AstraZeneca) als humanitäre Hilfe nach Tadschikistan gebracht.

Die humanitäre Hilfe wurde im internationalen Flughafen Duschanbe an die tadschikische Seite übergeben, wie AZERTAC mitteilte.

Der Geschäftsträger ad interim der aserbaidschanischen Botschaft in Tadschikistan Vugar Ibrahimov, der Direktor des Republikanischen Zentrums für Immunprophylaxe Tadschikistans Fayzali Saidzod und der Leiter der Abteilung für gesundheitliche und epidemiologische Sicherheit des Ministeriums für Gesundheit und Sozialschutz Tadschikistans Nouruz Jafarov nahmen an der Übergabe-und Übernahmezeremonie teil.

Im Namen ihres Landes dankten tadschikische Beamten der aserbaidschanischen Führung für ständige humanitäre Hilfen im Kampf gegen COVID-19.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind