KULTUR


43. Tagung des UNESCO-Welterbekomitees setzt ihre Arbeit mit vier parallelen Sitzungen fort

Baku, 4. Juli, AZERTAC

Die 43. Tagung des UNESCO-Welterbekomitees hat ihre Arbeit mit parallelen Sitzungen im Baku Kongresszentrum fortgesetzt.

Die erste Sitzung wurde den Aktivitäten des UNESCO-Welterbekomitees gewidmet.

Man teilte hier mit, dass zum Ausschuss 21 Länder gehören. Das Komitee wird jedes Jahr von einem Staat geleitet. Einmal im Jahr findet eine Sitzung statt. Auf der regelmäßig aktualisierten Liste des Ausschusses stehen etwa 800 Denkmäler aus 134 Ländern. In den Reden wurde der Schutzstatus dieser Denkmäler diskutiert.

In der nächsten Sitzung wurden auch Diskussionen über die Erhaltung religiöser historischer Denkmäler geführt. Die Redner sprachen die Arbeit zur Erhaltung und Restaurierung religiöser und historischer Denkmäler in ihren Ländern an.

Es wurde darauf hingewiesen, dass diese Denkmäler erhalten und an die kommenden Generationen weitergegeben werden sollten.

Im Rahmen der 43. Tagung des Welterbekomitees widmete sich eine der Sitzungen dem Thema "Schutz des natürlichen und kulturellen Erbes". Man führte einen Meinungsaustausch auch über den Schutz des natürlichen und kulturellen Eigentums in der asiatischen Region und den Schutz von Gebieten, die auf der Welterbeliste stehen.

In der nächsten Sitzung wurden unter Beteiligung von Vertretern der Mitgliedstaaten Haushaltsfragen angesprochen. Bei dem Treffen wurden finanzielle Mittel und Ausgaben von 180 Ländern für den Schutz des Kulturerbes betrachtet. Die Berichte von Arbeitsgruppen über dieses Thema wurden angehört.

Parallele Sitzungen wurden mit Diskussionen fortgesetzt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind