KULTUR


43. Tagung des UNESCO-Welterbekomitees setzt sich mit parallelen Sitzungen fort

Baku, 2. Juli, AZERTAC

Am 2. Juli setzte sich die 43. Tagung des UNESCO-Welterbekomitees im Baku Congress Center ihre Arbeit mit parallelen Sitzungen fort.

AZERTAC zufolge wurde die erste Sitzung der Erhaltung des Kulturerbes, das infolge der Naturkatastrophen und Konflikte in Afrika und den arabischen Ländern zerstört wurde. Während der Diskussionen präsentierte man Informationen über in einem Zeitraum von 2019 bis 2020 Maßnahmen und organisierte Veranstaltungen.

Es wurde darauf hingewiesen, dass die Erhaltung des ökologischen Kulturerbes sowohl von örtlichen Exekutivorganen, als auch von Freiwilligen kontrolliert werden sollte.

Parallele Sitzungen setzten sich mit Diskussionen fort.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind