OFFIZIELLE CHRONIK


8,55 km langer Abschnitt von Schamkir-Samukh-Goranboy Hauptbewässerungskanal in Betrieb genommen VIDEO

Samukh, 19. August, AZERTAAC

Am Samstag, dem 19. August ist im Rayon Samukh mit Teilnahme von Staatspräsident Ilham Aliyev ein 8,55 km langer Abschnitt des Schamkir-Samukh-Goranboy Hauptbewässerungskanals feierlich in Betrieb genommen worden.

Der Vorsitzende der Offenen AG “Melioration und Wasserwirtschaft“, Ahmad Ahmadzadeh, informierte den Staatschef über im Rahmen des Projektes getane Arbeiten.

Er teilte dem Staatschef mit, dass seit 2015 die zweite Baustufe des Kanals, der 27 Kilometer lang ist, begonnen hat. Die Realisierung dieses Projektes wird die Versorgung von mehr als 26.000 Hektar Anbauflächen in der Goranboy mit Bewässerungswasser ermöglichen. Im vergangenen Jahr wurde der Bau eines mehr als 8 Kilometer langen Teils des Kanals abgeschlossen. Ihm zufolge werden derzeit die Abschlussarbeiten am Bau eines 4,5 Kilometer langen Abschnittes des Kanals fortgesetzt. Darüber hinaus ist der Bau einer Wasserleitung und eines Beckens im Gange, um eine 4700 Hektar große Anbaufläche in den Agroparks in den Bezirken Goranboy und Samukh mit Bewässerungswasser zu versorgen.

Der erfolgreiche Abschluss des Projektes wird die Versorgung von insgesamt 94.000 Hektar Anbauflächen in den Regionen Schamkir, Samukh, Göygöl und Goranboy mit Bewässerungswasser ermöglichen.

Präsident Ilham Aliyev drückte den Knopf für die Inbetriebnahme des Kanals.

Am Ende ließ man sich fotografieren.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns