POLITIK


9. November ist Tag der Staatsflagge in Aserbaidschan

Baku, 9. November, AZERTAC

Der 9. November ist Tag der Staatsflagge in Aserbaidschan.

Die dreifarbige aserbaidschanische Fahne weht heute bereits auch in den aus der armenischen Okkupation befreiten historischen aserbaidschanischen Dörfern, Siedlungen und Städten.

Hier möchten wir einen Blick in die Geschichte der heutigen aserbaidschanischen Staatsflagge werfen.

Am 9. November 1918 genehmigte das Parlament der ersten Demokratischen Republik Aserbaidschan (ADR) die Einführung einer neuen Flagge. Als Aserbaidschan im Jahre 1920 von der Roten Armee besetzt wurde, führte die am 28. April 1920 gebildete Aserbaidschanische Sozialistische Sowjetrepublik eine rote Flagge mit goldenen Initialen ein.

Die Flagge vom 25. August 1918 wurde am 5. Februar 1991 erneut eingeführt. Sie zeigt drei waagerechte Streifen in Blau, Rot und Grün mit einem weißen Halbmond und weißem achtzackigen Stern im roten Mittelstreifen.

Blau: Symbol für die Zugehörigkeit der Aserbaidschaner zu den Turkvölkern.

Rot: Symbol für die fortlaufende Entwicklung der aserbaidschanischen Kultur.

Grün: Symbol für den Islam.

Halbmond: Ein weiteres Symbol des Islam.

Auf Beschluss des Obersten Sowjets der Autonomen Republik Nachitschewan vom 19. Januar 1990 wurde die heutige Staatsflagge des unabhängigen Aserbaidschan über das Gebäude des Obersten Sowjets der Autonomen Republik Nachitschewan aufgezogen. Am 17. November 1990 wurde bei einer Sitzung der Autonomen Republik unter dem Vorsitz von Nationalleader Heydar Aliyev die Flagge der Aserbaidschanischen Volksrepublik als Staatsflagge des Obersten Sowjets der Autonomen Republik Nachitschewan angenommen. Am 5. Februar 1991 verabschiedet der Oberste Sowjet der Republik Aserbaidschan ein Gesetz über die "Staatsflagge".

Seit 2009 wird der 9. November in Aserbaidschan als Tag der Staatsflagge gefeiert.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind