KULTUR


Abulfas Garayev trifft Präsidentin von Brooklyn-Baku Freundschaftsverein

Baku, 23. Januar, AZERTAC

Der aserbaidschanische Kulturminister Abulfas Garayev ist mit einer zu einem Besuch in Aserbaidschan weilende Delegation unter der Leitung von Marietta Rosental, der Präsidentin des Brooklyn-Baku Freundschaftsvereins und Oleg Movsumov, dem Präsidenten des Internationalen Fonds AZZEMzusammengetroffen.

Laut der Auskunft des Kulturministeriums gegenüber der Nachrichtenagentur AZERTAC, tauschten sich die Seiten bei dem Treffen über die Zusammenarbeit im Kulturbereich und über eine Reihe von Projekten aus, die im laufenden Jahr durchgeführt werden sollen.

Abulfas Garayev schätzte die Rolle des Vereins für die Förderung der Freundschaft "Brooklyn-Baku" und des Fonds AZZEM bei der Förderung des aserbaidschanischen Kulturerbes hoch ein.

Der Minister Abulfas Garayev machte darauf aufmerksam, es gebe ein große Interesse an der Veranstaltung, die anlässlich des jährlichen Internationalen Tages der Freundschaft in Brooklyn stattfindet. Der Minsiter erinnerte daran, dass Aserbaidschan bei dieser Veranstaltung gut vertreten ist.

Frau Marietta Rosental sagte ihrerseits, dass mit Unterstützung des Kulturministeriums jedes Jahr in Brooklyn die aserbaidschanische Woche organisiert wird, um die aserbaidschanische Kultur, seine reichen Sitten und Bräuche, nationale Küche, Folklore, Musik und Tanzkunst hier zu fördern und zu demonstrieren. Der Gast stellte fest, dass sie an einer weiteren Zusammenarbeit interessiert sind.

Im Laufe des Gesprächs tauschten sich die Seiten über eine Reihe von Projekten für 2020 aus.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind