REGIONEN


Aghdam: Teilnehmer internationaler Konferenz verfolgen Minenräumarbeiten

Aghdam, 1. April, AZERTAC

Eine Delegation, die an einer internationalen Konferenz zum Thema “Humanitäre Minenräumung und nachhaltige Entwicklung“ teilnehmen, ist in der von der armenischen Besatzung befreiten Aghdam gewesen.

Zur Delegation zählen etwa 120 Vertreter aus 30 Ländern, wie ein Regionalkorrespondent von AZERTAC berichtete.

Die Gäste besuchten das regionale mobile Lager der Aserbaidschanischen Agentur für Minenräumung (ANAMA) im von der Okkupation befreiten Teil von Aghdam und lernten die Minenräumarbeiten kennen, die hier durchgeführt werden.

Hier sei erwähnt, dass heute eine internationale Konferenz zum Thema “Humanitäre Minenräumung und nachhaltige Entwicklung“ in Baku ihre Arbeit beginnen soll.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind