SPORT


Airthings Masters Finale: Teymur Rajabov besiegt Lewon Aronjan aus Armenien

Baku, 2. Januar, AZERTAC

Der aserbaidschanische Großmeister Teimour Radjabov bestritt im Rahmen der "Champions Chess Tour" sein erstes Match des aus vier Partien bestehnden Finales des Turniers Airthings Masters gegen Lewon Aronjan aus Armenien. AZERTAC zufolge spielte Teimour Radjabov die erste, zweite und dritte Partie remis und besiegte seinen Gegner in der vierten Partie (2,5:1,5).

An dieser Stelle sei erwähnt, dass der aserbaidchanische Schachspieler, der die Qualifikationsrunde des Turniers mit 6 Punkten auf dem fünften Platz abgeschlossen hatte, siegte im Viertelfinale und Halbfinale Jan Nepomnjaschtschi und Daniil Dubow aus Russland.

Das Airthings Masters ist ein über das Internet veranstaltetes Schnellschachturnier, das vom 26. Dezember 2020 bis zum 3. Januar 2021 stattfindet. Das Turnier wird im Internet übertragen und in zehn Sprachen kommentiert.

Für das Turnier ist ein Preisgeld von 200.000 Dollar ausgelobt, 60.000 Dollar davon erhält der Sieger.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind