KULTUR


Aisel Mammadova für Aserbaidschan zum ESC 2018 VIDEO

Clip des Songs präsentiert

Baku, 7. März, AZERTAC

Der aserbaidschanische TV-Sender Ictimai hat in einer internen Auswahl Aisel Mammadova zur Kandidatin für den Eurovision Song Contest 2018 in Lissabon bestimmt. Die 28-jährige Sängerin hat sich vor allem in der internationalen Jazz-Szene einen Namen gemacht. Aisel Mammadova studierte Musik in Baku und ist auch Pianistin, Komponistin und Arrangeurin. Sie wird mit dem rhythmischen Song "X My Heart" antreten.

AZERTAC zufolge ist auch der Clip des Songs präsentiert. Aisel Mammadova wird im ersten Halbfinale unter Nummer 8 für Aserbaidschan singen. Der 1. Semifinale findet am Dienstag, dem 8. Mai 2018 statt.

Aserbaidschan feiert im kommenden Jahr sein zehnjähriges ESC-Jubiläum. Von 2008 bis 2013 verzeichnete unser Land stets gute Platzierungen, bis hin zum Sieg von Ell/Nikki im Jahr 2011 in Düsseldorf. Seit 2014 erreichten die aserbaidschanischen Kandidaten jedoch nicht mehr die Top-Ten.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind